Literatur und Glaube – Gottesdienst und Gespräch

Machen Sie sich mit uns auf die Suche nach den versteckten oder offensichtlichen
religiösen und theologischen Themen in unseren Literatur-Abend-Gottesdiensten,
die vom Literaturkreis der Kirchengemeinde zusammen mit Pfarrerin Sabine Feucht-
Münch vorbereitet werden. Der nächste Literaturgottesdienst findet am kommenden Sonntag statt.
Autor und Werk werden so ausführlich vorgestellt, dass man das Buch vorher nicht
gelesen haben muss.

Die Gottesdienste werden in offener liturgischer Form gefeiert, der Schwerpunkt
ist die Beschäftigung mit dem Autor/der Autorin, Ihrem/seinem Werk und dessen
Hintergründen.
Im Anschluss an den Gottesdienst besteht Gelegenheit zum Gespräch bei einem
Glas Wein und dem Büchertisch der Buchhandlung Ruthmann.
Die im Frühjahr verschobenen Gottesdienste möchten wir gerne nachholen.
Unter den dann geltenden Sicherheitsbedingungen könnte es dazu kommen,
dass nur eine geringere Anzahl von Gottesdienstteilnehmenden als sonst
möglich ist.
Jeweils um 18 Uhr im ev. Gemeindehaus Frankenhöhe, Bodenheimer Str. 58

Sonntag, 25. Oktober
Juli Zeh „Unterleuten“
Das soziale Gefüge eines Dorfes in Brandenburg gerät aus den Fugen als dort ein Windpark gebaut werden soll. Alteingesessene und Zugezogene kämpfen für ihre Interessen. Alte Rechnungen werden präsentiert, Beziehungen verändert. Der Roman aus dem Jahr 2016 spielt mit dem Gedanken, dass es vielleicht keine Wahrheit gibt, sondern immer nur Perspektiven.

Sonntag, 29. November, 1. Advent
vermutlich: Charles Dickens