Großartiges für die Kleinsten

„Dieser Abend war wieder etwas ganz Besonderes“, resümierte Winzerin Simone Schmitt-Rieth. Bereits zum fünften Mal hatte die AG Fundraising Krippe der Kirchengemeinde Ende August einen musikalischen Benefizabend zugunsten der gemeindeeigenen Kinderkrippe im Weingut Christophorus-Hof veranstaltet.  Nun stand die Spendenübergabe an.

Nicht nur die Kleinsten, die mit ihren Beiträgen den Beginn des Programms markierten, hatten sich über den Beifall der Zuhörer im gemütlichen sommerlichen Hofambiente der Familie Schmitt-Rieth gefreut. Zahlreiche Musiker hatten bei freiem Eintritt das kurzweilige musikalische Programm auf der „Kleinste Bühne in Hexem“ gestaltet und ihre Gage gespendet. Zudem hatten es sich die beiden Gemeindepfarrerinnen sowie Mitglieder des Kirchenvorstands und der Gemeinde nicht nehmen lassen, ihren Gäste charmant die Köstlichkeiten aus Küche und Keller des Weinguts zu reichen und ihre Trinkgelder für die gute Sache zu spenden.

„Das Wetter hat gepasst. So konnten die vielen Besucher die abwechslungsreiche Kleinbühnen-Kunst auf der kleinsten Bühne Hechtsheims sichtlich genießen“, lobte Simone Schmitt-Rieth den inzwischen schon traditionellen Kerbeauftakt der Gemeinde in ihrem Weingut. Zum Dank für den gelungenen Abend überreichte die Winzerin Anfang November dem Vorsitzenden des Kirchenvorstands, Ulrich Prätorius, sowie dem Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Fundraising Krippe, Jürgen Witzig, den Erlös des Abends zugunsten der Kinderkrippe. „Viele haben sich mit großem Spaß für die gute Sache engagiert“, lobte der KV-Vorsitzende und bedankte sich herzlich beim Weingut Christophorus-Hof. Zudem würdigte er alle tatkräftigen Helfenden sowie die Künstlerinnen und Künstler.

Foto:

Ulrich Prätorius (links) und Jürgen Witzig dankten Simone Schmitt-Rieth vom Weingut Christophorus-Hof bei der Spendenübergabe ganz herzlich für deren Beitrag zum gelungenen Benefizabend. Foto: Karin Weber